Vis-a-vis unter freiem Himmel

Ausstellung „Vis-a-vis unter freiem Himmelim Altes Kaufhaus Landau

17.-18. September 2022

Vernissage: Sa. 17. September um 12 Uhr

Öffnungszeiten: Sa.+So. von 11:00 bis 20:00 Uhr

Rathausplatz 9, 76829 Landau in der Pfalz

Drei Maler zeigen Landschaften, die im Freien entstanden sind. Entdecken Sie die Pfalz und Umgebung mit den Augen der Künstler. Freilicht- auch Pleinair-Malerei bezeichnet eine Art der Malerei, die nicht im Atelier, sondern in der freien Natur ausgeübt wird. Meistens werden Landschaftsbilder gemalt, aber auch gegenständliche und szenische Darstellungen können als Freilichtmalerei interpretiert werden.

Bei der Pleinair-Malerei ist das Licht die treibende Kraft. Die einzige Möglichkeit, diese Lichtverhältnisse der Natur einzufangen, besteht nach Ansicht der Künstler darin, einen flüchtigen Moment an Ort und Stelle zu erfassen – ohne vorbereitende Skizzen oder Vorzeichnungen. Die eigenen Gefühle und Eindrücke des Künstlers in diesem Moment werden auf die Leinwand übertragen. Dabei entstehen Kunstwerke, die einen besonders intensiven Bezug zur dargestellten Wirklichkeit haben.

Olga David ist die Initiatorin und Organisatorin dieser Ausstellung. Die in Landau lebende Künstlerin präsentiert ihre, in Acryl und Mischtechnik gemalten Pleinair – Landschaften in einem modernen dynamischen Stil. In ihren Werken dominiert der expressive Ausdruck vor dem objektiven, wobei sie so ihre persönliche Wahrnehmung und ihre Gefühle in die Bilder legt . Mit intensiv gesteigerten Farben schafft die Malerin immer wieder neue , klangvolle Farbharmonien , die ihren Motiven einen kraftvollen Ausdruck verleihen.

Gemälde von Olga David

Katharina Valeeva malt im Stil eines modernen Impressionismus. Was in ihrer Malerei zählt ist der malerische Aspekt . Genaue Umrisse und Detailwiedergabe werden vernachlässigt zugunsten eines übergeordneten Gesamteindrucks , in dem die Farbe und das Licht im Mittelpunkt stehen. Ihre künstlerische Ambition zielt auf die schwierigsten malerischen Herausforderungen überhaupt , wie die Spiegelungen auf dem Wasser , das Glitzern der Baumblätter , in Licht und Schattenflecken getauchte Wiesen , Dächer und Mauern , eben dem Einfangen eines lebendigen Eindrucks .

Gemälde von Katharina Valeeva

Franz Leschinger Malerei ist dem Realismus verpflichtet . Unverfälscht bannt der Maler seine zumeist unspektakulären Motive auf die Leinwand. Nichts ist erdichtet , geschönt oder zurechtgerückt und der Malerei fehlt jeglicher effekthascherische Impetus. Nur das wiedergeben was das Auge sieht: lautet seine Devise. Seine menschenleeren Landschaften , in denen die Stile spürbar ist und die zu meditativer Versenkung einladen , geben sich wie eine Liebeserklärung an seine Heimat.

Gemälde von Franz Leschinger

Ein Höhepunkt der zweitägigen Ausstellung ist eine Live – Mal – Show der Künstler , die live vor dem Publikums malen. Jeder Künstler wählt ein Gemälde eines Kollegen aus und malt es auf eigene Art und Weise; so entsteht eine neue Interpretation des Werkes. Die Gäste der Ausstellung können diese Entstehung live begleiten und sehen, wie ein eigener Stil jedes Künstlers das Motiv verändert. Man kann quasi die Leinwand berühren, die Hände des Malers beobachten, mit ihm im Schaffensprozess kommunizieren und diesen faszinierenden Moment der Bildentstehung miterleben.

Jeder Gast kann während seines Besuchs ein Höchstgebot für eines der Live-Bilder abgeben. Am Sonntagabend um 19.30 Uhr werden die bei dieser Aktion entstandenen Gemälde an den Höchstbietenden übergeben und 50% des Erlöses an Kulturnetz-Landau gespendet.

vis-a-vis unter freiem Himmel

Die Künstler haben beschlossen, im Laufe des Jahres eine Reihe von Werken für diese Ausstellung zu schaffen. Mindestens einmal im Monat gehen sie auf Motivsuche zu interessanten Orten in der Region. Jeder Künstler wählt ein Sujet an diesem Ort und malt es auf seine Weise. Diese und frühere Werke sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Gemälde in der Ausstellung spiegeln die Landschaften, die Architektur und den Charakter der Südpfalz wider, Landschaften aus den malerischen Reisen der Künstler.

Im kleinen Foyer zeigt Gastkünstlerin – Fotografin Larissa Dubjago ihre Fotoimpressionen über die Natur in der Pfalz.

Elke Emma Edinger, deutsche Lyrikerin, wird zu den in der Ausstellung gezeigten Bildern jeweils ein spontanes Gedicht aus ihrer Feder fließen lassen.

Am Samstag um 11 Uhr wird die Vernissage musikalisch von Vasily Bystroff begleitet, einem erstklassigen Cellisten und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Lassen Sie sich dieses unvergessliche Erlebnis nicht entgehen!